Archiv

13.02.2012

Neue Opferrechte – Reform des Opferschutzes

Mit dem Inkrafttreten des 2. Opferrechtsreformgesetzes am 01. 10. 2009 wurden die Rechte von Opfern von Straftaten erheblich gestärkt:[mehr]

Kategorie: Strafrecht

13.02.2012

Der strafrechtlich relevante Schlaf

Warum der Sekundenschlaf Ihnen eine Strafanzeige einbringen kann[mehr]

Kategorie: Strafrecht

13.02.2012

Urteil gegen den Angeklagten trotz ärztlichen Attests

Warum es vor Gericht nicht reicht arbeitsunfähig zu sein[mehr]

Kategorie: Strafrecht

13.02.2012

Entschädigungszahlungen bei Flugreisen

Dünne Luft für Fluggesellschaften – BGH stärkt Kundenrechte[mehr]

Kategorie: Reiserecht

13.02.2012

Reiselust und Reisefrust

Wichtige Entscheidungen zum Reiserecht Nicht immer verläuft eine gebuchte Reise wie geplant. Einige aktuelle Entscheidungen über Ihre Rechte gegenüber dem Reiseveranstalter sind für Sie interessant:[mehr]

Kategorie: Reiserecht

13.02.2012

Reiserecht: Ihre Checkliste für Mängel am Urlaubsort

Leider wird der wohlverdiente Urlaub oft getrübt, wenn nicht das gehalten wird, was der Prospekt vollmundig versprach. Ob dies nun schmutzige Betten, Ungeziefer im Zimmer, ein unbenutzbarer Swimmingpool oder einfach nur...[mehr]

Kategorie: Reiserecht

13.02.2012

Unwirksamkeit von „starren“ Schönheitsreparaturenklauseln auch im Gewerberaummietverhältnis!

Nach einem aktuellen Urteil des Bundesgerichtshofs (Urteil vom 8. Oktober 2008 – XII ZR 84/06 -) sind - entsprechend der Rechtsprechung bei Wohnräumen - nunmehr auch in Formularmietverträgen...[mehr]


News 22 bis 28 von 35
22.06.2017
Kategorie: Verkehrsrecht

Hauptfehlerquellen von Geschwindigkeitsmesssystemen

Einseitensensor ESO ES 3.0: Bei diesem Lichtschrankenmesssystem  kommt es dann zu...


Kategorie: Verkehrsrecht
25.04.2017
Kategorie: Fluggastrichtlinie

Warnung vor außereuropäischen Fluggesellschaften

Billig ist nicht immer gut. So musste eine Mandantin die Erfahrung machen, dass die Onur Air – eine...


Kategorie: Fluggastrichtlinie
13.03.2017

Pauschalreiseanbieter: Kein zulässiger Verweis auf Fluggesellschaft

Verweis des Pauschalreiseanbieters (hier TUI) auf das Flugunternehmen nicht ausreichend.


      p11 Rechtsanwälte     |     Sophienstr. 1     |     80333 München     |     Impressum     |     Kontakt